Startseite»Reviews»Black Metal»WOLFSZEIT 2020 – der Vorbericht!

WOLFSZEIT 2020 – der Vorbericht!

1
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Nach viel Hin und Her ist es in ein paar Tagen endlich dann doch soweit: Das WOLFSZEIT Festival 2020 findet statt!

Dafür musste aber nicht nur die Zeit, sondern auch der Ort gewechselt werden: In Thüringen wäre eine solche Veranstaltung trotz Hygienekonzept und kleinem Umfang nicht möglich gewesen, und so hat man alle Räder zum Drehen gebracht, um das Wolfszeit in ein anderes Bundesland zu verlegen. Es wird sich nun also vom 24. bis 26. September in Torgau (Sachsen) auf dem Gelände Entenfang ereignen.

Bestaunen darf man am Freitag HELGRINDUR, TOTENGEFLÜSTER, ELLENDE, ASENBLUT, HARAKIRI FOR THE SKY, DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT und MGŁA. Zudem sind in letzter Sekunde WOLFCHANT als Ersatz für MANEGARM eingesprungen, da letztere aufgrund der Corona-Regelungen leider nicht aus Schweden anreisen dürfen. Am Samstag geben sich HEXADAR, KANKAR, OBSCURITY, NACHTBLUT, EISREGEN, EQUILIBRIUM, BELPHEGOR und zu guter Letzt БАТЮШКА die Ehre!

Es erwartet also, wie man es von diesem Festival gewohnt ist, ein exquisites Bankett an Pagan- und Black-Metal-Kapellen und Konsorten.

Damit für die Sicherheit aller Besucher und Musiker gesorgt ist, gelten in diesem Jahr allerdings einige besondere Regeln (direkt zitiert von der Wolfszeit-Facebook-Seite):

– Ermöglichung der Kontaktnachverfolgung im Ernstfall (Formular)
– Teilnehmer müssen die Einhaltung der Hygiene- & Infektionsschutzmaßnahmen bestätigen (Formular)
Maskenpflicht auf dem Bühnengelände, Einlass, Sanitärbereich, Wartebereiche etc. (ausgenommen davon ist euer Zeltplatz und wenn ihr euch auf der riesigen Wiesenfläche im Bühnengelände einen Platz mit mindestens 1,5m Abstand zu anderen Personen aussucht, um dort zu trinken und zu essen).
Jeder Teilnehmer muss sich beim Eintritt ins Bühnengelände und in den Sanitärbereich die Hände desinfizieren. (Desinfektionsspender findet ihr vor Ort)
Nach einmaliger Anreise darf das KFZ nur noch zur Abreise bewegt werden. Teilnehmer dürfen das Festivalgelände (inkl. Zeltplatz) nur zur einmaligen Abreise verlassen. Zwischendurch einkaufen im nächsten Ort oder eine Übernachtung außerhalb ist leider nicht möglich.
Personen, die Symptome von Atemwegserkrankungen bzw. Fieber bei sich feststellen / Kontakt zu Personen mit Atemwegserkrankungen in den 14 Tagen vor der Veranstaltung hatten / in den 14 Tagen vor der Veranstaltung in einem Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko waren, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
Personen, die im Ort Torgau wohnen, dürfen leider nicht am Wolfszeit Festival 2020 teilnehmen. (Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2021 oder können auf Wunsch erstattet werden)
– Die Anreise ist ab Donnerstag, den 24.09.2020 um 10:00 Uhr möglich (bitte reist nicht früher an).
Grillen und jegliches offene Feuer ist leider verboten. Es gibt in Torgau keinen gesicherten Grillplatz und der Wald ist einfach zu nah und trocken.

Ganz großer Respekt gilt den Veranstaltern, dass sie es, ganz gleich der vielen Probleme, Einschränkungen und Schwierigkeiten, die die momentane Situation mit sich bringt, durchgezogen haben und auch in diesem Jahr das WOLFSZEIT wieder auf die Beine gestellt haben. Wir bitten euch deswegen, den gleichen Respekt zu zeigen und die diesjährigen Zusatzregeln ernst zu nehmen – so dass es für alle ein schönes, auf gegenseitigem Respekt basierendes Festival ohne Risiken wird! Denn ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wir lassen uns, auch mit diesen paar Einschränkungen, nicht den Spaß an der Sache verderben – und freuen uns wie jedes Jahr auf ein großartiges Festival mit richtig guten Bands. 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

CAVERN - Harmonische Töne aus den Staaten

nächster Artikel

Was bitte ist eigentlich Dungeon Synth?

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.