Startseite»News»MOTÖRHEAD stirbt aus – Fast Eddie Clarke ist tot

MOTÖRHEAD stirbt aus – Fast Eddie Clarke ist tot

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Das Musikersterben geht auch 2018 weiter: Nach Lemmy ist nun auch MOTÖRHEAD-Gitarrist Edward Allan Clarke verstorben.

Die Band teilte mit, dass der gebürtige Londoner am gestrigen Mittwoch friedlich eingeschlafen sei, nachdem er aufgrund einer Lungenentzündung im Krankenhaus behandelt wurde. Die Mitteilung erreichte die Öffentlichkeit kurz nach der Bekanntgabe einiger neuer Live-Auftritte.

Der 67-Jährige gehörte von 1976 bis 1982 mit Lemmy und Phil Taylor zur klassischen Bandbesetzung der Urgesteine. Während dieser Zeit gelang mit den Alben „Overkill“, „Bomber“, „Ace of Spades“ sowie „Iron Fist“ der weltweite Durchbruch der Band.

HIER gehts zum Facebook-Statement der Band.

Wir halten Euch auf dem Laufenden! Rest in Peace, Eddie!

 

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

NEKROKRAFT - Die Naglpistole für Zwischendurch

nächster Artikel

Deutschland, deine Festivals - 12.2: Hessen II (Alternativ)

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.