Beiträge mit dem Tag

Melodic Death Metal

8 / 10 Punkte

NE OBLIVISCARIS – Urn Veröffentlichungsdatum: 27.10.2017 Dauer: 46 Min. Label: Season of Mist Stil: Progressive Extreme Metal
9 / 10 Punkte

MOONSPELL – 1755 Veröffentlichungsdatum: 03.11.2017 Dauer: ca. 47 min Label: Napalm Records Genre: Gothic Metal Ein feuriger Sturm zieht im Süden auf: MOONSPELL, die Legenden der portugiesischen Metalszene, beglücken uns mit einem neuen Meilenstein ihrer Bandgeschichte. “1755” heißt das gute Stück und …

Das Manifest geht in die nächste Runde: Die 2016 von Continental Concerts ins Leben gerufene Indoor-Festivaltour “Headbanger’s Ball Tour” wird auch dieses Jahr stattfinden – wieder einmal mit einem Lineup, dass sich ordentlich gewaschen hat. Den aussagekräftigen Trailer dazu gibt es hier: …

Na gut – Festivalsound ist nicht immer fürn Arsch. Aber leider viel zu oft. Und der Grund ist jedes Mal genau der gleiche. Ich habe mittlerweile in fast zehn Jahren über 25 Metal-Festivals besucht. Quer durch Deutschland, und darüber hinweg. Es wird …

Zum langersehnten dritten Album der Melodic-Death-Metaller von WINTERSUN wurde kurzerhand eine Forest Tour in Europa auf die Beine gestellt, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Ich war in Leipzig bei der Extended Show dabei, um euch von diesem Spektakel zu berichten. …

Finnland, das Land des Melodic Death Metal. Es hat wohl die meisten und bekanntesten Bands dieses Stils überhaupt hervorgebracht. Aus derselben Schmiede stammen auch WHISPERED, eine Band, die mit dem, was wir als „typisch finnisch“ einschätzen würden, allerdings eher weniger zu tun …
1 / 10 Punkte

Das neue WINTERSUN-Album ist da! Nee, nicht Time II. Das wäre ja noch schöner. Ha, ha. Nein, scheinbar kommen die Finnen, um uns die unnötige Wartezeit auf die schon viel zu lange versprochene fehlende Hälfte ihres Zweitwerks zu verkürzen, mal eben mit …
9 / 10 Punkte

ÆTHER REALM – Tarot Veröffentlichungsdatum: 07.06.2017 Dauer: 73 Min. Label: Primitive Ways Records Stil: Melodic Death/Folk Metal Manchmal kann es vorkommen, dass man, wenn man nicht aufpasst, etwas Wichtiges aus den Augen verliert. So ging es mir mit ÆTHER REALM. Vor einigen …

Jawoll, SILENCE goes cuisine! Wer seine Pommes nicht nur Schranke, sondern auch mal mit den Variationen des Granum Sinapis veredelt wissen möchte, ist hier genau richtig. Senf in seinen urigsten und verspieltesten Varianten und zu den unterschiedlichsten Gerichten serviert, dargeboten von der …
7 / 10 Punkte

TRINITY SITE – After The Sun Veröffentlichungsdatum: 26.05.2017 Dauer: 45 Min. Label: Independant Genre: Melodic Death Metal