Beiträge mit dem Tag

Doom

Mit “Perish” haben HYMN dieser Tage ihr erstes Album auf den Markt gebracht und standen mir bodenständig Rede und Antwort zum neuen Output. Lest dazu hier ohne große Umschweife das Interview. Jungs, ihr seid seit 2011 aktiv, habt aber erst dieser Tage …
7 / 10 Punkte

SUNLIGHT’S BANE – The Blackest Volume (Like All the Earth Was Buried) Veröffentlichungsdatum: 17.02.2017 Länge: 53:54 Min. Label: Innerstrength Records Genre: Blackened Crust Nanu, es ist schon Februar und ihr habt noch nicht unter eurer alljährlichen Winterdepression gelitten? Dann habe ich genau den richtigen …
8 / 10 Punkte

HYMN – Perish Veröffentlichungsdatum: 17.02.2017 Dauer: 46:15 Min. Label: Svart Records Stil: Sludge/Doom
TANGAROA

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …
8 / 10 Punkte

JOHN GARCIA – The Coyote Who Spoke In Tongues Veröffentlichungsdatum: 27.01.2017 Dauer: 39:23 Min. Label: Napalm Records Genre: Akustik Stoner
OBSCURE SPHINX 6 / 10 Punkte

OBSCURE SPHINX – Epitaphs Veröffentlichungsdatum: 12.09.2016 Dauer: 57:23 Min. Label: Independent
6 / 10 Punkte

CITIES OF MARS – Celestial Mistress Veröffentlichungsdatum: 04.11.2016 Dauer: 27:13 Min. Label: Suicide Records Genre: Science Fiction Doom Metal
6 / 10 Punkte

AERANEA – The Fading Ones Veröffentlichungsdatum: 01.08.2016 Dauer: 27:22 Min. Label: Self-Released
9 / 10 Punkte

KITSHICKERS – III.0 Veröffentlichungsdatum: 22.10.2016 Dauer: 60:30 Min. Label: Eigenveröffentlichung Genre: Artrock

Mein lieber Schwan, was hat das Jahr 2016 alles für Highlights im Metal ausgespuckt. 2015 war für mich eher schwach besetzt. Dennoch glänzten in den letzten (knapp) 365 Tagen so einige Bands, welche aber noch nicht erwähnt wurden. Dem muss schleunigst entgegengewirkt …