Beiträge mit dem Tag

Alternative

Einfach mal ein bisschen Abwechslung. Niemand möchte wochenlang das Gleiche essen, den immer gleichen Tagesablauf haben oder jeden Tag das selbe T-Shirt tragen. Aber wie abwechslungsreich ist eigentlich dein Musikgeschmack? Sind für dich der nächst-härtere Breakdown, die noch schnelleren Blastbeats oder meinetwegen auch das neueste Metal-Cover …
6 / 10 Punkte

EMIL BULLS – Kill Your Demons Veröffentlichungsdatum: 29.09.2017 Dauer: 45:29 Label: AFM Records Genre: Alternative Metal Um ehrlich zu sein, habe ich die EMIL BULLS bisher höchstens mal am Rande gehört, weil mir ihre Songs meistens zu einfach gestrickt waren. Auch beim …

Melancholie, Schwermut, Beklemmung, Zweifel, bis hin zu Ausweglosigkeit, Wahnsinn, suchen nach der Erlösung. Zusammengefasst sind das ungefähr die Worte, die beschreiben, welche Gefühle und Gedanken in mir hochgekocht sind, als ich mich zum ersten Mal auf GET YOUR GUN eingelassen habe. Das …
7 / 10 Punkte

1476 – Our Season Draws Near Label: Prophecy Productions Dauer: 56:36 min Veröffentlichungsdatum: 31.03.2017 1476 – das Duo war mir bis dato kein Begriff, obwohl die hier besprochene Platte bereits das Album Numero 4 ist. Da ich aber eh ein kleines Faible …
5 / 10 Punkte

ESCAPE IS NOT FREEDOM – Goldsmith Veröffentlichungsdatum: 24.02.2017 Dauer: 42:07 Min. Label: Unsigned Stil: Sludge/Noise Rock/Alternative

Hier bekommt ihr eure wöchentliche Dosis an Core-Alben mit Legenden-Status. Viele Vorurteile gegenüber dieser Musikrichtung konnten ja bereits schon ausgelöscht werden. Und genau deswegen gibt es jetzt auch diese Kolumne, denn ich kann sie schreiben und mich danach immer noch auf die …
6 / 10 Punkte

WE SAW WORLDS COLLIDE – Apeiron I Veröffentlichungsdatum: 09.12.2016 Länge: 34:16 Min. Label: Self-Released
6 / 10 Punkte

MOTHER’S CAKE – No Rhyme No Reason Veröffentlichungsdatum: 27.01.2017 Dauer: 55:28 Min. Label: Membran Genre: Psychedelic/Progressiv Rock
10 / 10 Punkte

ALCEST – Kodama Releasedate: 30.09.2016 Dauer: 42:15 Min. Label: Prophecy Productions Was würde ich bloß ohne Musik machen?… … Ich würde komplett eingehen, und ich glaube, dass das nicht nur mir so geht. Ich genieße es förmlich, mich in einem guten Album …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …