Beiträge mit dem Tag

Progressive Metal

the-ninth-hour 5 / 10 Punkte

SONATA ARCTICA – The Ninth Hour Veröffentlichungsdatum: 07.10.2016 Dauer: 65:41 Min. Label: Nuclear Blast Stil: Progressive Metal   Hart, schnell und schmutzig – so geht es im Metal oftmals zu. Gerade im Power Metal dominieren schnelle, aufputschende Melodien, die einen richtig in …
ba pic

110 Bands. Ein Festivalgelände in einer alten Festung, mitten in der Tschechischen Republik. Wie man sich vorstellen kann, war die Vorfreude auf mein erstes Brutal Assault äußerst hoch und ich sollte keinesfalls enttäuscht werden. In diesem Bericht erwarten euch Live-Eindrücke von 32 …
13482921_550821988437578_1425196210624116606_o

Die klassische Band besteht aus mehreren Menschen die sich zusammentun, um gemeinsam irgendwie eine Gruppe zu formieren und mit dieser Musik zu machen. Dies geht oft einher mit Diskussionen über den Kurs der Formation, die nicht selten auch im großen Zwist und …
fates_warning_theories_of_flight 9 / 10 Punkte

FATES WARNING – Theories Of Flight Veröffentlichungsdatum: 01.07.2016 Dauer: 53:00 Label: Inside Out Music Na das ging ja fix! Nur drei Jahre haben FATES WARNING seit ihrem letzten Streich „Darkness In A Different Light“ verstreichen lassen, was im Vergleich zu manch anderer …
Black Crown Initiate - Selves We Cannot Forgive 8 / 10 Punkte

BLACK CROWN INITIATE – Selves We Cannot Forgive Veröffentlichungsdatum: 22.07.2016 Dauer: 52 Minuten Label: Long Branch Records / SPV Knappe vier Jahre unterwegs, dürfen sich BLACK CROWN INITIATE mittlerweile schon zu den derzeit vielversprechendsten Bands im modernen Prog-Sektor zählen. Nachdem die Amerikaner …
Biolith Cover 7 / 10 Punkte

THIRD ION – Biolith Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 50:18 min Label: Glasstone Records Kanada – unendliche Weiten und nichts los. Wer kein Naturkind ist, geht hier ein. Oder wird zum Nerd. So wie die Jungs von THIRD ION. Nachdem sie erst im vergangenen Jahr …
Sleepers' Guilt – Kilesa 9 / 10 Punkte

SLEEPERS‘ GUILT – Kilesa Veröffentlichungsdatum: 27.02.2016 Dauer: 78 min Label: / Zum Trend sind Doppel- und Dreifachalben nicht unbedingt geworden, allerdings haben zuletzt doch ein paar nennenswerte Vertreter dieser Gattung von sich Reden gemacht – etwa das Mammutwerk „Songs From The North“ …