Home»News»Beyond the Black – Ende einer Castingband?

Beyond the Black – Ende einer Castingband?

0
Shares
Pinterest Google+
Beyond The Black, Lost in Forever - Beyond The Black live erleben
Beyond the Black, Pic by Universal Music

BEYOND THE BLACK waren im letzten Jahr DIE Newcomer im seichten Antanz-Symphonic-Gothic-Rock-Metal-Pop Olymp. Jetzt wirft Jennifer Haben ihre Mitmusiker aus „ihrer“ Band – um sich dann im August neue zu suchen. Schreibt die BILD.
DIE BILD. Logisch, schließlich haben sie ja auch den METAL-HAMMER Award gewonnen, den Preis einer Zeitung die ebenfalls zum Springer-Verlag gehört.
Die Band selbst, die bereits Auftritte im ZDF-Fernsehgarten feiern konnte, beschäftigte zuvor auch die beiden Musiker von UMC ULTIMATE METAL COVERS – die durch das Nachspielen populärer Musik von DAVID GUETTA und Co. bekannt geworden sind. Musikalisch ist BEYOND THE BLACK eine wunderbare Hommage an WITHIN TEMPTATION.

Jennifer Haben

Getragen von hervorragenden Connections und dem Know-How ihrer Mitmusiker, die alle an der Popakademie Baden-Württemberg studiert haben, gelang es Frau Haben mit ihrer engelsgleichen Stimme kometenhaft aufzusteigen. Warum sie nun den Rest der Band rauswarf, ist bislang unbekannt, aber wir sind uns sicher: Die BILD bleibt an diesem heißen Thema dran.


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Aus den Tiefen #3: Nihilosaur

Nächster Beitrag

Nomen est omen. UNRU

2 Kommentare

  1. Dosepi
    16. Juli 2016 bei 18:52 — Antworten

    Aus dem Radio-Interview des Managers höre ich heraus, dass es wohl um Zeitaufwand geht.

    Ich hatte vor einigen Monaten den Eindruck, dass die Band sich verheizt oder auch verheizt wird, so oft wie Auftritte angekündigt wurden. Einen Akustik Auftritt mit gerade mal 2 Songs bei einer öffentlichen (Pop-)Veranstaltung in Leipzig gab es. Einen Musiktipp für die Band während der Fernsehwerbung habe ich gesehen. Wo gibt es denn so was? Eine pubertär herumgiggelnde Jennifer Haben während eines Interviews mit Christopher Hummels. Und warum treten sie dieses Jahr schon wieder in Wacken auf? Ist nicht deren Leitsatz, dass wenigstens ein Jahr Pause sein soll? Für mich wurde diese Band zwischenzeitlich zum Kunstprodukt, dass kurzfristig möglichst viel Geld in die Kasse (anderer?) spülen soll, so lange der Hype noch anhält, nichts ‚gewachsenes‘. Schade, denn eigentlich hat mir das erste Album gefallen. Das zweite wurde mir zu poppig, aber das mag auch die Richtung sein in die Jennifer Haben will.

  2. Sascha
    16. Juli 2016 bei 11:42 — Antworten

    Was zum? Okaaay? Das ist irgendwie sehr seltsam – zumal Tobias Derer und Nils Lesser beide sehr talentierte Musiker sind.
    Ich selbst verfolge Beyond The Black nicht so, da sie auf mich wirken wie ein recht billiger, seichter Abklatsch von Within Temptation, weshalb ich nicht sagen kann, wie es um den Rest steht.
    Auf jeden Fall wäre es interessant zu wissen, was die Gründe für den Rauswurf waren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.