Home»News»Nachruf: A life without “Strings”

Nachruf: A life without “Strings”

0
Shares
Pinterest Google+

Wie die Band THE HELLACOPTERS so eben mitteilten, ist ihr langjähriger Gitarrist Robert “Strings” Dahlqvist im zarten Alter von 40 Jahren aus bisher noch ungeklärter Ursache verstorben!

Von 1999 bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2008 strangulierte er die Saiten der schwedischen Hardrock-Kapelle.
Mit “High Visibility” spielte er im Jahr 2000 sein erstes Album für die Band ein und bis heute höre ich mir Roberts Debüt nahezu wöchentlich an. Seine Passion für Vintage-Gitarren schlägt sich auch in seinem unvergessenen  Gitarrenspiel nieder.

Mit dem ersten Video, welches mit “Strings” aufgenommen wurde, möchte auch SILENCE Abschied von diesem großartigen Gitarristen nehmen.

Ruhe in Frieden Strings

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Aus den Tiefen #32: CZAR

Nächster Beitrag

Oldschool = Gut?!? - Across The Burning Sky

1 Kommentar

  1. Marco
    4. Februar 2017 bei 23:27 — Antworten

    Das Wort “stranguliert” in Verbindung einer ungeklärten Todesursache zu verwenden ist auch etwas grenz­wer­tig oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.