Home»News»Out & Loud Festival abgesagt!

Out & Loud Festival abgesagt!

0
Shares
Pinterest Google+

2013 noch unter dem Namen Beastival bekannt, ging 2014 das Out & Loud Festival zum ersten Mal unter diesem Namen an den Start. Zur dritten Auflage Anno 2016 begaben sich beachtliche 5.500 Metalfans auf den Weg nach Geiselwind, um Bands wie WITHIN TEMPTATION, KREATOR oder POWERWOLF zu lauschen.

Doch damit ist nun Schluss: Wie die Veranstalter am 2. Dezember 2016 um 17:00 Uhr auf Facebook bekanntgaben, wird es 2017 kein Out & Loud geben. Als Grund werden explodierende Kosten für Infrastruktur, GEMA und Sicherheit, sowie steigende Band-Gagen angegeben.

Um weder den Fans noch sich selbst dem Risiko einer kurzfristigen Absage auszusetzen, zieht man nun frühzeitig den Stecker. Auch eine Erhöhung des Ticketpreises wollten die Veranstalter nicht durchführen – zumal nicht sicher ist, ob dies überhaupt etwas gebracht hätte, wirkt sich so etwas doch auch immer auf die Verkaufszahlen aus.

Schwacher Trost für alle, die schon ein Ticket erstanden haben: Die Kosten für die bereits bestellten Tickets werden voll erstattet. Eine Neuauflage für 2018 wird angestrebt – und so verabschiedet sich das Festival mit dem Spruch: “Jack will be back in 2018”.


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Aus den Tiefen #23: TANGLED THOUGHTS OF LEAVING

Nächster Beitrag

Es ist Winter geworden in Schottland - Saor

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.