Home»News»Sind wir noch sicher?

Sind wir noch sicher?

0
Shares
Pinterest Google+

Die Lage ist angespannt : Die letzten Monate waren voller beunruhigender Nachrichten aus aller Welt – Attentate auf öffentlichen Veranstaltungen wie den nationalen Feierlichkeiten in Nizza, die Attacke in einem Zug bei Würzburg und nun auch noch ein Amoklauf in München. Ist man denn überhaupt noch irgendwo sicher?

Machen wir uns nichts vor: Großveranstaltungen sind immer ein attraktives Ziel für Angriffe. Natürlich ist es wahrscheinlicher, je größer die Veranstaltungen sind – in der perfiden Logik des Attentäters ergeben sich dort mehr potentielle Zielscheiben, mehr Opfer, die es zu erwischen gilt!
Diesen Sommer beherrschen aber auch wieder sich häufende Unwettererscheinungen die Medien. Diese Wetterphänomene machten aus den sonst als sicher geltenden Räumen der großen Festivals große Zielscheiben für himmlische Mächte: Die Bilanz waren dutzende Verletzte bei Rock am Ring und Southside.

Zwischen all dem fragt man sich natürlich, ob man sich nicht von solchen Veranstaltungen fernhalten soll.
Zu dem Thema habe ich mit Ralf Nüsser vom SUMMER BREEZE telefoniert um herauszufinden, wie ein Festival, vor allem in einer solchen Situation, für eure Sicherheit garantieren kann. Und ob das überhaupt möglich ist.


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Ein Festival ohne Alkohol?

Nächster Beitrag

Wenn nur einer das Sagen hat – Project Pandora

1 Kommentar

  1. Manuel
    24. Juli 2016 bei 21:57 — Antworten

    Ich hätte es nicht besser sagen können 😀

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.